Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Logo medienhof
SEO Services
Google loves it!
 

Wir glauben an eine effektive In­for­mations­archi­tektur, Usability, themen­ge­rechten Content, Keywords, systematischen Linkaufbau und ver­zichten dabei auf ver­steckte Tricks und vollmundige Versprechungen. "SEO geht nicht mal eben" - Effizienz ist nur mit einem regelmäßigem Invest­ment zu er­reichen. Hierbei zahlt sich lang­fristige Be­treuung quali­tativ aus.

Google Adwords - Wir initiieren, erstellen und unter­stützen mit ge­eigneten Tools, er­arbeiten Strate­gien, rele­vante Key­words, planen und ver­walten den Etat, schalten Ihre An­zeigen und be­treiben aktive Erfolgs­kon­trolle und Reporting.

Facebook, Twitter & Co. - Soziale Medien gehören zum schlüs­sigen Bild der Unter­nehmens­kom­muni­kation, fördern den Be­kannt­heits­grad, unter­stützen Kampagnen und er­reichen immer neue Ziel­gruppen. medienhof konzept­ioniert und be­treut Ihren Auf­tritt in den sozialen Medien und sorgt für Aktual­ität und Reich­weite.

"Suchmaschinen­optimierung, oder englisch "search engine optimization (SEO)", be­zeichnet Maß­nahmen, die dazu dienen, dass Web­seiten im organ­ischen Such­maschinen­ranking in den un­bezahlten Such­ergeb­nissen (Natural Listings) auf höheren Plätzen er­scheinen."

Zitat/Quelle: Wikipedia

SEO Services
 

SEO Tools

Zu den klass­ischen Instru­menten und Methoden ge­hören z.B.:

  • Google Analytics - Analyse und Statistik
  • Google AdWords
  • Google MyBusiness
  • Key­word­building
  • Conversion Rate Optimierung
  • On­Page­-­Optimierung wie Key­words, Site­map u.a.
  • Off­Page Opti­mierung wie Repu­tation, Link­building u.a.
  • Page­Speed & techn. Opti­mierung
  • u.a.m.

SEO Aufwand & Kosten

Erfolgreiches und messbares SEO ist für kleines Geld kaum zu leisten, zu groß ist der Wettbewerb um z.B. gängige Schlüsselbegriffe (Keywords).

Abrechnung erfolgt i.d.Regel auf Basis Monatspauschalen, Umsatzprovision und Erfolgsabhängigkeit. Kosten errechnen sich zudem aus dem Maßnahmenkatalog die Webseite zu optimieren und Fehlerquellen zu minimieren. Weitere Parameter sind z.B. die Klickprognosen und der durchschnittliche CPC aus Google AdWords. Wir halten ein monatliches Einstiegsbudget ab 300€ für erforderlich.